• WER UMPARKEN WILL, MUSS BEWEGLICH SEIN.

    WIE MAN MIT FLEXIBLEM DENKEN DAS STADTAUTO DER ZUKUNFT BAUT.

  • Der Weg zu Industrie 4.0 geht über die Produktentwicklung

    Warum Unternehmer jetzt auf eine Neustrukturierung ihrer Prozesse setzen sollten

  • Keine Rückrufaktion ist die bessere Werbung

    Assembly Care verbessert Ihre Produkte schon im Herstellungsprozess

  • Sicherheit von Fussgängern geht nicht nur von der Straße aus

    Wenn der Anspruch an Fußgängerschutz über die Gesetzlichen Rahmenbedingungen hinausgeht

EDAG Entwicklungsimpulse 2/2016

Mobilität weiter entwickeln, dafür stehen wir.
Erleben und erfahren Sie in unserem Newsletter mehr über Impulse, Visionen und handfeste Konzepte für die Mobilität von morgen. 

Lichtgestalten - Wenn Ingenieure die Physik überlisten.

Architekten, Theaterfachleute und Filmregisseure wissen sehr genau um die Wirkung von Licht und nutzen Lichtstimmungen, um gezielt Emotionen und Stimmungen zu erzeugen.  Auch die Automobilindustrie hat das Thema „Licht“ als machtvolles und effektives Designelement für sich erschlossen.

> mehr


Bat-Mobil auf zwei Rädern

Bat-Bike - Futuristisches Zweirad Konzept mit Potenzial für die Serie.

Wenn Sebastian Sturm, EDAG Motorrad Team München, seinen Freunden sein neuartiges Motorradkonzept vorstellt, ist ungläubiges Staunen angesagt. Selbst erfahrene Biker werden zweimal hinschauen müssen und sich verwundert die Augen reiben. Denn der Lenker des Bikes scheint verbindungslos über dem Vorderrad zu schweben.

> mehr


wie testet man CFK-Materialien in einem Lamborghini

Mit 350 an die Wand - Oder wie testet man eigentlich CFK-Materialien in einem Lamborghini?

Wenn man sich mit dem EDAG Kollegen Lukasz Lasek aus Neckarsulm über sein Lieblingsthema unterhält, spürt man seine Begeisterung für Supersportwagen.

> mehr


Internationales Projektteam der EDAG PS legt Weichen für die erste Carbonfaser-Fabrik in China.

Die Chinesen sind stets an neuen Trends und Treibern interessiert und legen seit Jahren ein enormes Wirtschaftswachstum an den Tag.

> mehr


Arnim Rohns, Viktor Ungemach

Deutsche Ingenieurkunst  “Made in China” – oder wie deutsche Manager mit chinesischem Spirit leben.

Wir stellen vor: Arnim Rohns und Viktor Ungemach.

> mehr


AGRALE Marruá G2

Die neue Generation eines authentischen und außergewöhnlichen Autos!

Das Engineering Team des traditionreichen brasilianischen Herstellers von Off-Road Fahrzeugen AGRALE und der international anerkannte Engineering Spezialist EDAG haben zusammen das ikonenhafte Off Road Produkt, den AGRALE Marruá G2 neu erfunden.

> mehr


EDAG Design Team Barcelona

Was haben Bussitze, Flugzeugcabinen und Luftgewehre gemeinsam?

Gar nicht so einfach zu beantworten – auf dem Einen hat man schon mal gesessen, das Andere vielleicht schon mal von innen gesehen und das Dritte im Bunde haben vielleicht Wenige von uns schon einmal in der Hand gehabt.

> mehr


Innovations-Day-Barcelona

Einer für Alle und Alle für Einen - Gemeinsam stark sein für die Herausforderungen des Alltag in urbanen Räumen.

Immer mehr Menschen zieht es in die Großstädte - ob Hamburg, Berlin oder München. Denn hier sitzen nicht nur die großen, internationalen Unternehmen, sondern das Angebot an Freizeitaktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten ist riesig.

> mehr


Design Intelligence Award China

Von einem Design-Wettbewerb der anderen Art oder wenn Designer zu Superstars werden!

Die Scheinwerfer sind ausgerichtet, die Mikrofone eingestellt, jeder Schritt sitzt. Die Stimmung ist elektrisierend und in der Maske werden noch die letzten Schweißperlen mit etwas Puder retuschiert. So beginnen die Vorbereitungen für Präsentation und Jurierung beim Design Intelligence Award, kurz DIA, in Hangzhou.

> mehr


Entwicklung 4.0

Agiles Prototyping – wie sich eine ganze Branche noch immer mit Flexibilität und beweglichkeit schwer tut.

Das Internet der Dinge vernetzt nicht nur Geräte, Menschen und Dinge miteinander, es beschleunigt auch Entwicklungs- und Kaufzyklen.

> mehr


Für weitere Informationen rund um die EDAG Group stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt: pr[at]edag.de