• Bat-Bike

    Futuristisches Zweirad Konzept mit Potenzial für die Serie

  • EDAG SOULMATE

    WENN DAS AUTO PLÖTZLICH DAS BESSERE SMARTPHONE IST

  • MIT 350 AN DIE WAND

    Oder wie testet man eigentlich CFK-Materialien in einem Lamborghini?

  • Intelligentes Licht - Scheinwerfer mit hohem IQ

30.10.2014

EDAG ist Hessen Champion 2014 – Innovativstes Unternehmen

Die EDAG Engineering AG wurde vom Land Hessen für die herausragenden Leistungen in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet.

Unternehmen für herausragende Leistungen auszuzeichnen, ist das Ziel des Wettbewerbs „Hessen-Champions“. Ausgezeichnet werden innovative Unternehmen in Hessen, die in ihrer Branche weltweit führend sind, unter Berücksichtigung ihrer Größe überdurchschnittlich viele neue Arbeitsplätze in Hessen geschaffen oder neue Konzepte, Produkte oder Verfahren entwickelt haben.

Zum 23. Mal würdigen das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände VhU besondere unternehmerische Erfolge. EDAG wurde im Rahmen des Hessischen Unternehmertages in der Kategorie Innovation als Hessen Champion 2014 vor mehr als 1000 Gästen prämiert. Die Preisverleihung am 28.10.2014 in Wiesbaden erfolgte durch den Ministerpräsidenten Volker Bouffier, den Wirtschaftsminister Tarek al Wazir und den neuen VhU-Präsidenten Wolf Matthias Mang.
Ein großer Tag für die EDAG Engineering AG, welcher die Strategie zur Ausrichtung als führendes und sehr innovatives Unternehmen in der Automobilindustrie nochmals unterstreicht.

Der Beitrag „EDAG GENESIS“ und die Vision der generativ gefertigten Karosserie der Zukunft konnte die Jury überzeugen. Unter der Federführung von Competence Center Leiter Dr.-Ing. Martin Hillebrecht und Designchef Johannes Barckmann verdeutlicht dieser Beitrag die Innovationskraft von EDAG. Die Jury besteht aus namhaften hessischen Vertretern der Wirtschaft, Forschung, Politik und Medien.

EDAG hatte ein hochaktuelles Thema im Gepäck: EDAG GENESIS

Die 3D-Druck-Revolution hat begonnen und wird den Weg in den Leichtbau 2.0 mitbestimmen. Basierend auf diesem Prinzip versteht sich unser 1:1 Karosserieexponat „EDAG GENESIS“ als Symbol für die neuen Freiheiten und Herausforderungen, die sich den Designern und Ingenieuren in der Entwicklung und der Produktion durch generative Fertigungsverfahren bieten. Durch generative Fertigung wird es möglich, den Bauprinzipien der Natur durch Bionik einen großen Schritt näher zu kommen. Und das werkzeuglos, ressourcenschonend und ökologisch. „EDAG GENESIS“ basiert auf den bionischen Mustern einer Schildkröte, deren Panzer Insassenschutz und Dämpfung bietet.  Der Panzer besitzt innenliegende, feinste Knochenstrukturen, welche die Festigkeit und die Versteifung der Schale liefern. Dieser Ansatz spiegelt sich in unserem Exponat wieder.

Wir zeigen einen visionären Ausblick auf die mögliche nächste industrielle Revolution in der automobilen Entwicklung und Fertigung. Vom Prototypen über die Kleinserie bis hin zur Serie in der Automobilindustrie. Die Königsdisziplin des Leichtbaus ist gerade heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Mobilität von morgen. Nicht nur um mit Leichtbau die ambitionierten CO2 Ziele für das Jahr 2020 zu realisieren, sondern auch um das Thema Elektromobilität erfolgreich weiter entwickeln zu können.

EDAG macht Unternehmen zukunftsfähig

Werner Kropsbauer, CEO der EDAG Engineering AG unterstreicht, „dass wir sehr stolz darauf sind mit diesen Leichtbauinnovationen aufzeigen zu können, wie wertschöpfende Unternehmen durch eine Zusammenarbeit mit EDAG zukunftsfähig werden, was bei unseren Kunden neue Arbeitsplätze und Zukunftsfähigkeit schafft. Geschäftspartner sind hierbei nicht nur die Automobilhersteller sondern auch innovative Zulieferer und namhafte Technologiepartner.“  

„Unsere Innovationsbeispiele vermitteln die Zukunftspotenziale und regen zum Dialog an“ so Dr.-Ing. Martin Hillebrecht. Leichtbauengineering für 2020 erfordert interdisziplinäres Denken und Handeln. Dieses ist eine wichtige Stärke der Technologieexperten und der Entwickler von EDAG. Also wichtige Aufgaben für Technologie und Management!

Auf den folgenden Links finden Sie die aktuelle Berichterstattung des Senders Sat1 und der Hessenschau.

Sat1 – 17:30 Live vom 28.10.14

HR Fernsehen – Hessenschau vom 28.10.14