• Sonnenlicht im Tank

    Wie agile Entwicklungsmethoden helfen, die Reichweitenangst bei Elektroautos zu besiegen

  • Bat-Bike

    Futuristisches Zweirad Konzept mit Potenzial für die Serie

  • EDAG SOULMATE

    WENN DAS AUTO PLÖTZLICH DAS BESSERE SMARTPHONE IST

  • Intelligentes Licht - Scheinwerfer mit hohem IQ

11.11.2014

Rücker NORD AB firmiert unter dem Markennamen der neuen Gesellschafterin EDAG

Seit Oktober 2014 firmiert das Engineering Unternehmen Rücker Nord AB mit Sitz in Göteborg unter dem Namen EDAG Engineering AB und tritt nun unter dem Markendach der neuen Gesellschafterin EDAG Engineering AG auf.

Erst im Juli 2014 erfolgte die Verschmelzung der beiden deutschen Traditionsunternehmen EDAG und Rücker zu einem der weltweit größten, unabhängigen Entwicklungsdienstleister der internationalen Automobilindustrie. Die EDAG Engineering AG arbeitet mit allen namhaften Automobilherstellern und Systemlieferanten zusammen. Dies umfasst u.a. die Entwicklung von kompletten Modulen, Fahrzeugen bzw. Derivaten vom Design bis fahrfertigen Prototypen als auch das Produktionsengineering - von der Planung bis zur virtuellen Inbetriebnahme.

„Wir freuen uns, mit dem Standort in Göteborg nun auch unseren schwedischen Kunden wie z.B. Volvo, CEVT, Volvo Truck & Bus und deren Zulieferer den direkten Vor-Ort Support im Automotive Engineering bieten zu können.“, erläutert Matthias Moser, neuer Managing Director der EDAG Engineering AB. Am 1959 gegründeten Standort in Göteborg arbeiten über 130 Ingenieure in den Themenfeldern Karosserieentwicklung (Rohbau, Interieur, Exterieur), Mechanical Engineering Electric & Electronics und im Produktionsengineering.

 „Darüber hinaus haben unsere Kunden selbstverständlich Zugriff auf unser weltweites Stand-ortnetz mit seinen 8.000 Mitarbeitern und unsere durchgängige Entwicklungskompetenzen für Fahrzeuge und Produktionsanlagen.“ Für die Zukunft setzt EDAG weiter auf Wachstum und plant einen jährlichen Umsatz und Personalaufbau von 10%.

Für das laufende Geschäftsjahr 2014 erwartet das Unternehmen ein Umsatzvolumen von ca. 675 Mio. EUR. Die EDAG Engineering AG ist in 25 Ländern und 70 Standorten vertreten, darunter in allen wesentlichen Märkten in West- und Osteuropa, in asiatischen Kernländern sowie in USA, Mexiko und Brasilien.