• Weltweit sattelfest

    Clevere Entwicklung hat auch immer kulturelle Bedürfnisse im Blick

  • Weiche Schale, harter Kern

    Mit neuem Dachkonzept Cabrios einfach besser machen

  • Ideen weltweit verwirklichen

    Globale Begeisterung für ein gemeinsames Thema

Fahrzeugentwicklung

Wir sind der Experte in der Fahrzeugentwicklung mit unserer über 40-jährigen Erfahrung im kompletten Spektrum des Engineerings. Daher ist es uns wichtig, nicht nur das große Ganze zu sehen, sondern auch die entscheidenden Details im Blick zu haben. Von der Vorentwicklung, Serienentwicklung, Serienbetreuung nach SOP von Einzelbauteilen, Modulen sowie die Entwicklung gesamter Fahrzeuge. Wir vereinen Expertenwissen mit neuesten Trends aus dem Leichtbau und Materialtechnologien. Das bedeutet für Sie die optimale technische und wirtschaftliche Realisierung Ihrer Fahrzeugkonzepte. Vom Modul bis zum Gesamtfahrzeug ist Ihre Entwicklungsherausforderung bei uns in guten Händen.

Package & Konzepte

Die Kunst des Package ist es, Bauteile und Module im Fahrzeug anzuordnen. Nicht irgendwie, sondern um den geometrischen und funktionalen Anforderungen nach zu kommen. Fahrzeuge von heute verfügen über intelligente Modulstrukturen um die hohe Anzahl an Fahrzeugvarianten abbilden zu können.

mehr

Eine Herausforderung bei der Sie einen Entwicklungspartner benötigen, der neben der optimalen Ausnutzung des Bauraums auch nach der Fahrzeugarchitektur mit den bestmöglichen Ergonomie-, Montage- und Wartungseigenschaften sucht. Daneben führen wir für Sie Gesamtfahrzeugbenchmarks durch, um die konzeptbestimmenden Abmessungen mit Wettbewerbsfahrzeugen zu vergleichen.

 weniger

Rohkarosserie

Neue Materialien, neue Stahlgüten, verändertes Design - viele unterschiedliche Herausforderungen und Technologien haben im Laufe der Zeit auf den Rohbau eines Fahrzeugs eingewirkt.

mehr

Immer mit einem Ziel: Optimale Produkteigenschaften bei geringstmöglichen Kosten und Gewicht. Wir arbeiten daran, dass zwischen diesen neuen Anforderungen und Qualitätsansprüchen keine Zielkonflikte entstehen. Und das selbstverständlich immer mit dem Blick auf die spätere Produktion. Wir nennen das Fertigungsoptimierte Entwicklung.

Der erste Schritt findet meist virtuell statt. Wir simulieren die Entwicklungskonzepte um diese hinsichtlich ihrer Steifigkeit, Festigkeit, Sicherheit, des Crashverhaltens und natürlich der Machbarkeit zu optimieren. Abschließend wird durch unsere Versuchsabteilung der Validierungs- und Absicherungsprozess durchgeführt.

Der Entwicklungsablauf ist Teil unserer erprobten Prozesslandschaft. Von der Freigabe, Stückliste, Termin-, Kosten- und Gewichtsverfolgung bis hin zum Änderungsmanagement, der Aufbaubetreuung und dem Lieferantenmanagement - Wir übernehmen Verantwortung für die Entwicklung kompletter Rohkarosserien und fungieren als Systemintegrator an allen relevanten Schnittstellen.

 weniger

Türen, Klappen, Deckel

Die Türen, Deckel und Klappensysteme haben sich im Laufe der Jahre zu hoch komplexen Modulen entwickelt. Es gilt den sowohl technischen als auch ergonomischen und gesetzmäßigen Anforderungen des Moduls gerecht zu werden.

mehr

Um später Änderungen des Designs auszuschließen muss schon in der Designabsicherungsphase auf Fugen geachtet und die technische Umsetzbarkeit abgesichert werden.

Themen wie Akustik (z.B Windgeräusche) oder der Schließkomfort stehen dabei ebenso im Fokus unserer Entwicklungsarbeit, wie beispielsweise der Fußgängerschutz. Und das von der Konzeptphase, Konstruktion, Simulation über die Erprobung bis hin zum fertigen Serienprodukt.

Für Automobilhersteller und Systemlieferanten erarbeiten wir zudem innovative Werkstoffkonzepte, um Produktanforderungen abzubilden, die vielleicht noch nicht heute, aber schon sehr bald wichtig sein werden.

 weniger

Interieur

Das Wohlempfinden des Kunden spielt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von Innenraumkomponenten. Beim ersten Betreten muss das richtige Gefühl entstehen. Ein Gefühl, dass für die Marke des Fahrzeugs typisch ist und sich klar von anderen Marken differenzieren lässt. Wir bei EDAG wissen, was notwendig ist um diesen ersten entscheidenden Eindruck positiv zu gestalten.

mehr

Dabei achten wir natürlich nicht nur auf die Wertigkeit der Materialien und deren qualitative Umsetzung. Vielmehr bringen wir Qualität, Funktionalität, Ergonomie, Herstellbarkeit und auch höchste Sicherheitsanforderungen geschickt in Einklang. Die Kosten, Termine, Lastenheft-  und Gesetzesanforderungen der verschiedenen Märkte haben wir selbstverständlich ebenso im Blick.

Es zahlt sich aus, dass wir bereits in frühen Projektphase bei Themen wie Stylingabsicherung, Bauraum- und Ergonomieuntersuchungen, sowie der Erstellung von technischen Vorgaben auf diesen entscheidenden Eindruck des Interieurs großen Wert legen. Fortgesetzt wird dieser Prozess durch die konstruktive Auslegung der Komponenten bis hin zu Modulen, wie z.B. Instrumententafel oder Türverkleidungen durch unsere eigenen, erfahrenen Entwickler.

Je nach gewünschter Projektverantwortung steuern wir für Sie Systemlieferanten und verantworten die Modulentwicklung mit dem Erreichen der Funktionsziele.

Für Ihre Aufgabenstellungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Projekt- und Schnittstellenmanagement
  • Benchmarkanalysen
  • Package- und Konzepterstellung
  • Designabsicherung und Erstellung von technischen Vorgaben
  • Prototyp- und Serienkonstruktion
  • Funktionsintegration und Absicherung
  • Erstellung Komponentenlastenhefte und Sicherstellung der Einhaltung
  • Lieferanten- und Entwicklungssteuerung (Konstruktion, GD&T, Termine, Kosten, Gewicht, Simulation, Test & Validierung)
  • Sicherstellung der Legal und Inhouse Anforderungen
  • Datenmanagement
  • Prototypenaufbau und Serienanlaufbetreuung
  • Kontinuierliche Qualitätsüberwachung und -steigerung (Lessons Learned, Problemverfolgung)
  • Sicherstellung und Einhaltung der Produktziele
 weniger

Exterieur

Was für das Interieur gilt, gilt ebenso für das Exterieur: Die äußere Anmutung, die man von einem Fahrzeug mitnimmt muss mit den markentypischen Werten übereinstimmen. Und das gilt auch für die Entwicklung aller Anbauteile. Ob Spoiler, Blenden, Scheiben, Glasdachsysteme oder komplette Module, wie z.B. Stoßfängersysteme – wir sind der Entwicklungsspezialist für Anbauteile.

mehr

Zudem stellen wir in einem Netzwerk aus OEMs, Zulieferern und Werkzeugmachern auch aktive und passive Sicherheitsanforderungen, wie z. B im Insassen- und Fußgängerschutz sicher.

Für Ihre Aufgabenstellungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Projekt- und Schnittstellenmanagement
  • Benchmarkanalysen
  • Package- und Konzepterstellung
  • Designabsicherung und Erstellung von technischen Vorgaben
  • Prototyp- und Serienkonstruktion
  • Funktionsintegration und Absicherung
  • Erstellung Komponentenlastenhefte und Sicherstellung der Einhaltung
  • Lieferanten- und Entwicklungssteuerung (Konstruktion, GD&T, Termine, Kosten, Gewicht, Simulation, Test & Validierung)
  • Sicherstellung der Legal und Inhouse Anforderungen
  • Datenmanagement
  • Prototypenaufbau und Serienanlaufbetreuung
  • Kontinuierliche Qualitätsüberwachung und -steigerung (Lessons Learned, Problemverfolgung)
  • Sicherstellung und Einhaltung der Produktziele
 weniger

Licht & Sicht

Wohl keine Komponente gibt dem Fahrzeuge ein so prägnantes Auftreten wie es die Fahrzeugleuchten tun. Sie geben Charakter und verleihen einen unverwechselbaren Ausdruck. Ob edel, erhaben, freundlich oder manchmal sogar aggressiv – Leuchten sind die „Augen“ des Fahrzeugs und werden heute ganz gezielt auf die gewünschte Wirkung hin optimiert.

mehr

Lichtentwicklung beginnt bei uns bei den ersten Designentwürfen, gefolgt von umfangreichen Simulationsmethoden. Das angestrebte Lichtdesign wird mit von uns eigens dafür entwickelten Softwaretools physikalisch korrekt untersucht und optimiert. Durch diese virtuelle Simulation kann der spätere Eindruck weit vor dem ersten Prototyp überprüft werden. Neben der Auslegung von optischen Bauteilen wird hier auch die virtuelle Absicherung von Gesetzesanforderungen durchgeführt. Nach der Prototyp- oder Serienkonstruktion werden im Bereich Elektronik Steuergeräte und entsprechende Software entwickelt. Um die Funktionstüchtigkeit der Komponenten während des Betriebes sicherzustellen führen wir abschließend eine vollständige Thermalauslegung mit den geeignetsten Kühlverfahren und Materialprüfungen durch. Sowohl an Gesamtsystemen als auch an Einzelkomponenten.

Für Ihre Aufgabenstellungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Designentwürfe
  • Lichtvisualisierung und Simulation für Muster- und Serienbau
  • Simulation Funktions-, Ambiente- und Akzentbeleuchtung
  • Designabsicherung
  • Designmusterbau und Showcarleuchten
  • Prototyp- und Serienkonstruktion
  • Physikalische Auslegung
  • Hard- und Softwareentwicklung
  • E/E für Konzept- und Showfahrzeuge
  • Scheinwerferumbauten
  • Thermal, Engineering und Simulation
  • Materialprüfung
  • Zulassungsfähigkeit
 weniger

Sitzsysteme

Immer mehr „Wohlfühl“- Komfort, mehr Ergonomie, trotzdem kompakt, leicht und auch erschwinglich - die Wünsche an einen modernen Fahrzeugsitz gehen in alle erdenklichen Richtungen. Und dass sich diese Anforderungen nicht gegenseitig ausschließen, arbeiten wir in unserem Bereich Sitzentwicklung an neuen Konzepten, mit neuen Werkstoffen und neuen Strukturen.

mehr

Unser Aufgabenfeld umfasst alle Facetten der Konzeptentwicklung in den Bereichen Komplettsitz und deren Komponenten. Dazu gehören sowohl Metall- / Mechanismusentwicklungen als auch elektrische Komponenten oder die Integration von Airbagsystemen.

Als entwicklungsverantwortlicher Partner steuern wir den Prozess von der Konzeptphase bis zur Projektdokumentation durch den Kunden. Dazu gehören auch der Aufbau und die Abnahme des Konzeptmusters. Die erarbeitete Dokumentation ist dann die Grundlage der Serienentwicklung und -fertigung.

Und wenn Sie nach der Steuerung der Serienentwicklung von kompletten Sitzsystemen suchen, gehen wir noch einen Schritt weiter. Wir übernehmen auf Wunsch auch die Verantwortung für die Integration der Sitzsysteme in das Gesamtfahrzeug. Die Lieferantensteuerung, Projekttiming sowie die durchgängigen Kostenkontrolle natürlich mit eingeschlossen.

 weniger

Dachsysteme

Moderne Dachsysteme, wie man sie von den heutigen Cabrios kennt, müssen längst nicht mehr nur die Insassen vor Wind und Wetter schützen.

mehr

Manchmal steht eine minimale Geräuschbildung im Vordergrund, manchmal ein möglichst geringer Bauraum im zusammengeklappten Zustand, manchmal ist es eine besonders hochwertig anmutende Optik oder ein geschickter Schließmechanismus. Egal welche Schwerpunkte gesetzt werden sollen, wir übernehmen für Sie die Konzeptentwicklung von Dachsystemen und deren Komponenten. Sowie das Styling begleitender Entwicklungsarbeiten um frühzeitig die technische Umsetzbarkeit der dachrelevanten Designflächen zu prüfen und abzusichern. Von Softtop- und RHT- Dachsysteme (d.h. Dachmodul inkl. Klappen und Abdeckungen) bis hin zu Verdeckanschlussbereichen im Fahrzeug – wir bringen die Serienentwicklung in enger Zusammenarbeit mit spezialisierten Tier-1 Suppliern auf den Weg.

Und wie immer übernehmen wir auf Wunsch auch für Sie die komplette Integration des Dachsystems in das Gesamtfahrzeug als Schnittstellenfunktion zwischen dem Seriendachsystementwickler / -lieferanten und der Gesamtfahrzeugentwicklung.

Mit unserer Eigenentwicklung, dem Dachkonzept EDroof haben wir gezeigt, dass eine Kombination von Hard- und Soft-Top nicht nur möglich ist, sondern durchaus die entscheidenden Vorteile beider Systeme intelligent kombiniert werden können. Und das mit einer eleganten Optik, wie man sie bei Cabrios bisher noch nicht sehen konnte. Wie das in der Praxis gelang und welche weiteren innovativen Ansätze in unserem EDroof stecken lesen Sie hier.  

 weniger

Antrieb

Die Zukunft des Automobils wird durch verschiedene Antriebskonzepte bestimmt sein. Neben Leistungsvarianten nimmt die Bedeutung von alternativen Antriebskonzepten wie z.B. Elektro- und Hybridantriebe zu, doch wird uns der klassische Verbrennungsmotor noch eine lange Zeit erhalten bleiben. 

mehr

Neue Antriebskonzepte und  -varianten erfordern neben effizienten Entwicklungsprozessen auch neue Lösungsansätze . Der Schlüssel liegt in der intelligenten Integration in das Gesamtfahrzeug.

Unsere Antriebsexperten übernehmen das für Sie. Wir verantworten für Sie die Entwicklung und integrieren Ihren Antriebsstrang mechanisch und funktional in das Fahrzeug. Unser Leistungsumfang beginnt mit ersten Machbarkeitsstudien oder Konzepten und reicht bis zur Zertifizierung des Antriebs im Fahrzeug. Alles aus einer Hand.

Für Ihre Aufgabenstellungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Antriebsstrangkonzepte und -integration
  • Serienentwicklung und -betreuung von Verbrennungsmotoren
  • Aufladung und Abgasrückführung 
  • Getriebeentwicklung und dessen geometrische Integration
  • Funktionsentwicklung und Software
  • Antriebselektronik und Hybrid
  • Akustikentwicklung für Motoren und Getriebe
 weniger

Fahrwerk / Fahrdynamik

Auch das Fahrwerk der Zukunft wird zunehmend intelligenter und effizienter. Es gibt längst nicht nur dem Fahrzeug sein typisches Fahrverhalten, es muss auch ein wichtiger Bestandteil einer jeden Strategie zur Verringerung des CO2-Ausstoßes sein. Auch in das Fahrwerk haben neue Leichtbau-Werkstoffe Einzug gefunden und die Komponenten werden zunehmend stärker mit Aktuatoren und Sensoren zu einem intelligenten, vorausschauenden Fahrwerkssystem vernetzt.

mehr

Im Zusammenspiel mit neuen Technologien wie bspw. dem autonomen Fahren oder der Vernetzung und deren Auswirkungen auf das Fahrwerk der Zukunft, helfen wir Ihnen den Überblick zu behalten. Wir übernehmen die Konzept- und Systementwicklung von Fahrwerken, die Simulation, die Durchführung von Entwicklungs- und Validierungstest bis hin zur Projekt- und Lieferantensteuerung.

Für Ihre Aufgabenstellungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Entwicklung von Fahrwerkskonzepten für Fahrzeuge und Motorräder sowie deren Integration
  • Entwicklung Fahrdynamik & -komfort
  • Simulation des Fahrwerks im Gesamtfahrzeugmodell
  • Konzept- und Systementwicklung von Achs- und Lenkungssystemen
  • Entwicklung und Integration von Bremssystemen
  • Entwicklung aktive Fahrwerkssysteme und Fahrerassistenzsysteme
  • Integration der Räder und Reifen
  • Systementwicklung Kraftstoff und SCR-Systeme
  • Fahrwerksabstimmung und Versuch
 weniger