• Sonnenlicht im Tank

    Wie agile Entwicklungsmethoden helfen, die Reichweitenangst bei Elektroautos zu besiegen

  • Bat-Bike auf zwei Rädern

    Bat-Bike

    Futuristisches Zweirad Konzept mit Potenzial für die Serie

  • EDAG SOULMATE

    WENN DAS AUTO PLÖTZLICH DAS BESSERE SMARTPHONE IST

  • Intelligentes Licht - Scheinwerfer mit hohem IQ

EDAG Engineering Group AG: EDAG unterstützt BYTON bei der Entwicklung des „Next-Generation smart device“

Arbon, 7. Juni 2018  EDAG, führender unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie, unterstützt den Premiumhersteller von Elektroautos BYTON bei der Entwicklung seines ersten Serienautos. Dabei handelt es sich um ein völlig neuartiges Elektrofahrzeug mit umfangreichen Funktionalitäten für das automatisierte und autonome Fahren. Mit den integrierten Funktionen rund um das Ökosystem „Mobilität“ wird das Fahrzeug zum „Next-Generation smart device“.

EDAG steuert in diesem Zukunftsprojekt eine große Bandbreite an Entwicklungs-Umfängen im Fahrzeug-Engineering bei. Neben dem Interieur- und Exterieur Design beteiligt sich EDAG insbesondere an der Entwicklung einer High-Tech Leichtbaukarosserie. Diese ist speziell auf die Anforderungen eines ultramodernen Elektrofahrzeugs ausgerichtet und für große Reichweiten konzipiert. Über die technischen Herausforderungen hinaus spielen auch die Flexibilität und die räumliche Zusammenarbeit der Entwickler eine entscheidende Rolle. 

So wird das Projekt in einem multinationalen Team an Standorten in China, Europa und den USA parallel vorangetrieben und zur Umsetzung gebracht.