• 50 years EDAG: Tomorrow Now.

  • Sonnenlicht im Tank

    Wie agile Entwicklungsmethoden helfen, die Reichweitenangst bei Elektroautos zu besiegen

  • Bat-Bike auf zwei Rädern

    Bat-Bike

    Futuristisches Zweirad Konzept mit Potenzial für die Serie

  • 50 years EDAG: Tomorrow Now.

  • EDAG SOULMATE

    WENN DAS AUTO PLÖTZLICH DAS BESSERE SMARTPHONE IST

  • Intelligentes Licht - Scheinwerfer mit hohem IQ

Harald Keller in die Geschäftsführung der EDAG Engineering GmbH berufen

Wiesbaden (19.6.2019) Mit Wirkung zum 6. Juni 2019 wurde Harald Keller vom Aufsichtsrat in die Geschäftsführung der EDAG Engineering GmbH berufen. 

Der 55-jährige Dipl.-Ingenieur leitet bereits seit Januar 2017 die Fahrzeugentwicklung des weltweit größten unabhängigen Entwicklungsdienstleisters EDAG. In seiner neuen Funktion wird er als COO (Chief Operating Officer) zudem das weltweite operative Geschäft des Segments „Vehicle Engineering“ inklusive der Gesamtfahrzeugentwicklung verantworten. 

Harald Keller ist der EDAG eng verbunden und war bereits von 1995 bis 2007 in verschiedenen Positionen als Führungskraft in der Fahrzeugentwicklung tätig. Mit seiner ausgezeichneten Branchenkenntnis, seiner fachlichen Expertise und seiner langjährigen Unternehmenserfahrung wird er einen wertvollen Beitrag zur weiteren Entwicklung der EDAG leisten.