• Generative Fertigung (3D Druck)

    Wie "EDAG Genesis" die Automobile welt auf den Kopf stellt.

  • Seit Millionen Jahren bewährt:

    Die Design-(R)evolution der EDAG

  • Einmal Aufladen bitte!

    Warum das Smartphone den Verkehr verändert

  • Formula Student

    Ein Fall für EDAG

E-Drive & Battery

Die Elektrifizierung des Fahrzeugverkehrs ist nicht mehr aufzuhalten.

So geht die VDMA-Studie „Antrieb im Wandel“ bei ihrer Analyse der Kernmärkte Europa, USA und China davon aus, dass dort im Jahr 2030 mindestens jedes fünfte Fahrzeug (Studie: 22 Prozent) nur noch mit Elektromotor fährt.

Die Elektrifizierung ist für EDAG ein wichtiger Baustein für die zukünftige Mobilität. Bereits heute ist die Elektrifizierung von Fahrzeugen ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Der EDAG Konzern verfügt mit der BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH über eine sehr spezifische Fachkompetenz in diesem Bereich. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, wurde beschlossen, diese Kompetenz innerhalb des gesamten Konzerns zu bündeln und strategisch auszubauen. Die EDAG reagiert damit auf die Veränderungen des Marktes und der Kundenanforderungen und ist somit in der Lage, Komponenten für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Dies wird zukünftig bei der Entwicklung von Gesamtfahrzeugen mit alternativen Antriebskonzepten eine tragende Rolle spielen.